Arbeitsrecht

Mir wurde gekündigt, die 3-wöchige Frist für eine Kündigungsschutzklage ab Erhalt der Kündigung läuft, wie geht es weiter?

Eines können Sie selbst schon tun, bevor Sie mich kontaktieren: In Erfahrung bringen, wieviel Mitarbeiter es in ihrem Betrieb gibt. Dazu gehören auch Aushilfs- und Reinigungskräfte. Sind es insgesamt mehr als 10, gilt das Kündigungsschutzgesetz. Es stellt gewisse inhaltliche Anforderungen an eine Kündigung. Auch sollten Sie schauen, wer die Kündigung unterschrieben hat und ob Ihnen das Original vorliegt. In jedem Fall benötige ich auch Ihren Arbeitsvertrag einschließlich aller Änderungen, die es dazu gegeben hat. Was ist mit einem Zeugnis? Automatisch bekommen Sie es nicht, Sie müssen es verlangen, und zwar nicht irgendeines, sondern ein qualifiziertes, also ein solches, das "sich auf Führung und Leistung" erstreckt.

Was kostet ein Arbeitsrechtsstreit an Anwaltsvergütung? Die Anlage 2 zum Rechtsanwaltsvergütungsgesetz enthält eine Tabelle. Einem bestimmten Gegenstandswert sind Gebühren zugeordnet. Als Gegenstandswert gelten drei Bruttomonatsgehälter. Nun nehmen Sie die dazu gehörige Gebühr und multiziplieren Sie einmal mit 1,2 (Terminsgebühr) und einmal mit 1,3 (Verfahrensgebühr). Die Summe der Produkte zuzüglich 20 Euro Schreibauslagenpauschale und Umsatzsteuer ergibt in der Regel die Vergütung. Kommt es zu einer Einigung kommt noch einmal 1,0 x eine Gebühr hinzu.

Wenn ich gewinne, zahlt dann nicht der Gegner alles? Leider ist es im Arbeitsrecht in der ersten Instanz nicht so, jeder zahlt seinen Anwalt selbst, egal wie der Prozess ausgeht.

Und was ist mit Prozesskostenhilfe? Die gibt es, aber nur für die Gerichtskosten. Ausnahme: Die Gegenseite (Arbeitgeber) nimmt sich einen Anwalt und Sie haben keine Möglichkeit, etwa durch Hilfe einer Gewerkschaft oder des Betriebsrats, kostenlos Rechtsschutz zu erlangen.

Benötige ich zwingend einen Fachanwalt für Arbeitsrecht? Zwingend nicht, aber natürlich wird er in der Regel spezialisierter sein. Ich selbst habe den Fachanwaltslehrgang erfolgreich absolviert, doch fehlt mir bisher in einer eher dörflichen Umgebung noch die notwendige praktische Zahl an Fällen, um diese Bezeichnung führen zu dürfen.